Home » Additive Fertigung

Additive Fertigung

Bei Additive Fertigung reicht ein guter 3D-Drucker allein nicht aus, um das gewünschte Endprodukt zu erhalten. Die Nachbearbeitung der gedruckten Produkte ist mindestens ebenso wichtig und bestimmt wesentliche Produkteigenschaften für die Endanwendung, wie z. B. eine glattere oder rauere Oberfläche, verbesserte mechanische Festigkeit, bessere Ästhetik oder geringere Flüssigkeitsaufnahme.

Depowdering

Produkte anzeigen

Shot peening

Produkte anzeigen

In die Additive Fertigung (=AM) von Kunststoff- und Metallteilen wird viel Energie, Zeit und Geld investiert. Vor allem Produkte, die mit MJF, SLS, SLM und EBM hergestellt werden, müssen in der Regel nachbearbeitet werden (auch Post-Processing genannt). Dies ist notwendig, um Pulver und/oder lose Teile zu entfernen oder die Oberfläche zu verdichten.

Normfinish bietet verschiedene Lösungen für die Nachbearbeitung von 3D-gedruckten Produkten aus Kunststoff und Metall an, die für die Erzielung einer noch nie dagewesenen Oberflächenqualität unerlässlich sind.

Normfinish solution

Das Team hinter Normfinish bietet Lösungen für all Ihre Fragen im Bereich der Strahl- und Oberflächentechnik.